Sommerfest meets Rock im Allerpark

01. August 2019

Für das Event „Sommerfest meets Rock im Allerpark“ verwandelt sich der Allerpark am 10. August in ein großes Erlebnis- und Festivalgelände. Auf Einladung von Wolfsburg AG, Hallenbad – Kultur am Schachtweg, RADIO 21 und der Wolfsburger Allgemeine Zeitung erwartet die Besucher ein abwechslungsreicher Mix aus Familienspaß und Open-Air-Festival. Los geht es um 11 Uhr mit dem Sommerfest auf dem Gelände zwischen BadeLand, Kolumbianischen Pavillon und Allersee. Neben zahlreichen Spiel- und Mitmachaktionen für die ganze Familie sorgen „Frank und seine Freunde“ ab 14 Uhr mit selbst komponierten Kinderliedern für Unterhaltung. Um 19 Uhr startet Rock im Allerpark mit den regionalen Nachwuchsbands „The Unknown“, „Abandoned In Destiny“ und „¡TILT!“. Im Anschluss gibt die Indie-Rockband RAZZ als Headliner ihre Songs zum Besten. Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Wolfsburger Veranstaltungshighlights „Sommerfest im Allerpark“ und „Rock im Allerpark“ gehen in diesem Jahr erstmals Hand in Hand. Das Programm startet um 11 Uhr mit dem Sommerfest, bei dem die Betreiber des Allerparks sowie Wolfsburger Vereine und Institutionen die Besucher an ihren Informationsständen zu zahlreichen Spiel- und Mitmachaktionen einladen. Passend zur diesjährigen Frauen Fußball-Weltmeisterschaft können Besucher am Stand des VfL Wolfsburg ihr fußballerisches Talent unter Beweis stellen. Der Goal-Keeper, ein großes Luftkissen mit aufgeblasenem Tor, lädt dazu ein, die eigenen Torwartfähigkeiten zu testen. Keinen Ball sondern einen Puck befördern Besucher beim Torschuss-Modul der Grizzlys Wolfsburg ins Ziel. Auf der mobilen Bowlingbahn des Strike Bowling- und Eventcenters gilt es „Alle Neune“ umzuwerfen. Bei der Golfschule des Golfclub Wolfsburg steht die Zielgenauigkeit im Fokus. Auf dem Jumpshoot der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung spielen die Besucher auf wackeligem Untergrund Basketball. Tipps und Tricks der Selbstverteidigung lernen Gäste am Stand des Selbstverteidigungs- und Kampfsportverein Wolfsburg. Kleine und größere Preise winken bei Quizzen und Gewinnspielen.

Wassersport, Entspannung und Information

Der Wolfsburger Ruder-Club und der Wolfsburger Kanu-Club erwarten die Besucher mit  Schnupperangeboten auf dem Wasser und Informationen rund um den Wassersport. Um 16 findet auf dem Allersee das von RADIO 21 und der WAZ präsentierte Stand-Up-Paddling-Race statt. Die Veranstalter suchen vor Ort Personen, die gegeneinander antreten wollen. Die Gewinner erwarten tollen Preise.Wer auf der Suche nach Entspannung ist, genießt eine Massage am Stand des Askero Day Spas. Schauen und Staunen heißt es für die Gäste bei der Fahrzeugausstellung des Käfer Club Wolfsburg. Am Stand der DLRG können Besucher ein DLRG-Fahrzeug sowie ein Boot für die Wasserrettung genauer unter die Lupe nehmen. Zum Probesitzen in einem Segelflugzeug lädt der Aero-Club Wolfsburg ein. Auch die Teams des Allerparks und Die Region sind mit Informationsständen vor Ort.

Angebote für die Kleinen

Die kleinen Gäste toben sich auf den Hüpfburgen des Courtyard by Marriott, der IG Metall und der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH aus. Auf dem Festgelände stehen zudem drei Karussells zum Mitfahren bereit. Sportlich geht es am Stand der SportRegion OstNiedersachsen zu. Hier können Kids einen Turm erklimmen und ein Mini- Sportabzeichen absolvieren. Auf der Pedal Gokart-Bahn des GoKart-Team sowie auf dem Bobcarparcours des VfL Fallersleben testen sie ihre Rennfahrerqualitäten. Für Farbe und Glitzer sorgt die DLRG mit ihrer Kinderschmink- Aktion. Eine kreative Verschnaufpause bieten das Planetarium Wolfsburg und das Zentrum für integrative Lerntherapie Wolfsburg, an deren Ständen die kleinen Gäste basteln und rechnen können. Die Jüngsten spielen mit buntem Spielzeug im großen Sandkasten. Ab ca. 14 Uhr begeistern „Frank und seine Freunde“ mit selbst komponierten Kinderliedern die kleinen Fans auf der RADIO 21-Bühne.

Nach dem Fest ist vor dem Festival

Im Anschluss an das Sommerfest geht es rockig zur Sache. Ab 19 Uhr startet das Open-Air „Rock im Allerpark“ auf der RADIO 21-Bühne am Nordufer mit den regionalen Nachwuchsbands „The Unknown“, „Abandoned In Destiny“ und „¡TILT!“. Für den musikalischen Höhepunkt sorgt die vierköpfige Indie-Rockband RAZZ aus dem Emsland. Den Programmflyer zum Download findest du hier.

„Sommerfest meets Rock im Allerpark“ wird unterstützt von der Stadt Wolfsburg, der Musikschule Wolfsburg, der Volkswagen Immobilien GmbH, dem Autohaus Wolfsburg und den designer outlets Wolfsburg

Wichtige Verkehrs- und Sicherheitshinweise:

Den Besuchern stehen im Allerpark rund 2.600 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Die Flächen auf dem Schützenplatz sind nach dem Event zügig zu räumen. Hier findet am Sonntag, 11. August, der Großflohmarkt statt. Dafür muss der Platz den gesamten Sonntag frei zur Verfügung stehen. Sollten dann noch Fahrzeuge geparkt sein, werden diese kostenpflichtig abgeschleppt.

Für Gäste aus Wolfsburg empfiehlt sich, öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad zu nutzen. Auch für Besucher, die mit der Bahn anreisen ist der Allerpark vom Hauptbahnhof zu Fuß oder per Bus schnell erreichbar.

Aus Sicherheitsgründen ist die Mitnahme von Glasflaschen, Feuerwerkskörpern, Sprüh- und Getränkedosen sowie Waffen jeder Art auf das Veranstaltungsgelände untersagt. Ebenso verboten sind Drohnen und das Grillen auf dem Eventgelände.

Hunde sind erlaubt. Es gilt jedoch Leinenpflicht.

 

Zurück

Partner

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden,dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen
Verstanden

Let's Party!