Beachvolleyball

Sport und Spaß für jedermann

Packende Ballwechsel, Sand unter den Füßen und ausgelassene Stimmung  – neben der anspruchsvollen, sportlichen Leistung steht beim Beachvolleyball vor allem der Spaß weit vorne. Auf drei Beachvolleyballplätzen (40 m x 28 m) zwischen Allersee und BadeLand kommt im Allerpark Strandfeeling auf. Wer sich auf dem weißen Sand nach dem Ball streckt, beansprucht jeden Muskel, egal ob Einsteiger oder Könner.

Fans, Freunde und Neugierige haben auf den tribünenartigen Sandwällen in fast zwei Metern Höhe den besten Überblick um die Spiele zu verfolgen. Wer noch näher am Geschehen sein möchte kann die am Feldrand stehenden Sandsteinfindlinge als Sitz in der ersten Reihe nutzen.

Die Volleyballfelder stehen in der Sommersaison allen Besuchern zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung, lediglich der Ball muss selber mitgebracht werden. Eine Reservierung der Felder ist nicht möglich.

Beachvolleyball

Entdecke weitere Möglichkeiten im Allerpark

Partner

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden,dass wir Cookies setzen. Mehr Informationen
Verstanden

Let's Party!